Silvester in Berlin

Jedes Jahr die selbe Frage, wenn es darum geht, was man zu Silvester machen sollte. Mit Freunden zuhause feiern, irgendwo hingehen oder einfach mal etwas verrücktes machen. Kurzfristig entschlossen Franz und ich uns wenige Stunden vor dem 31. Dezember, dass wir einfach nach Berlin fahren.

Vielleicht klingt das ganze ziemlich spontan und verrückt, aber wir buchten uns noch schnell ein Hotel und am 31. begann nachmittags unser kleiner Roadtrip nach Berlin. Oben angekommen, machten wir uns in voller Vorfreude noch schnell fertig und fuhren dann zum Brandenburger Tor, um dort in das neue Jahr hineinzufeiern.

Wir liefen gefühlt durch halb Berlin um endlich an der Partymeile anzukommen, aber es war echt riesig und sehenswert. Dort blieben wir bis nach 0 Uhr und schauten uns die verschiedenen Musik-Acts an. Danach liefen wir noch durch den Rest von Berlin, um uns später mit Freunden zutreffen.

Es war ein echt spontanes und besonderes Erlebnis – eines von solchen Erlebnissen, mit denen man sein Leben füllen sollte.

The most memorable moments in life are the ones you never planned

Btw: Sorry für die schlechte Bildqualität, diesmal gibt es leider nur Handybilder

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.