Berlin & Halsey 2.0

Nun folgt ein kleiner Rückblick von Februar, den ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Zusammen mit meinem Freund machte ich mich am 28. Februar auf den Weg nach Berlin für ein Wochenende.

Wir hatten uns ein schönes Zimmer im Catalonia Hotel Berlin Mitte gebucht. Nachdem wir uns schnell fertig gemacht hatten, gingen wir in einem kleinen süßen Restaurant Sushi essen und danach ging es schon zu einem Konzert, weswegen wir nach Berlin gefahren sind – und zwar von Halsey!

Wer diesen Blog schon länger liest weiß, dass Halsey meine Lieblingssängerin ist und ich bereits vor zwei Jahren auf einem Konzert von ihr in Berlin war.

Diesmal war das Konzert in der Verti Musik Hall und viel größer als letztes Mal. Halsey ging mit ihrem aktuellen Album Manic auf Tour und das Konzert war wieder so unglaublich und eines der Besten auf denen ich war!

Am nächsten und auch letzten Tag wollten wir uns Berlin anschauen. Nach einem schönen Frühstück in einem kleinen Cafe fuhren wir mit der U-Bahn zum Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds. Nachdem wir uns dort alle Stars angeschaut hatten, besuchten wir das Sea Life. Dort war es wirklich sehr spannend und man konnte so viele verschiedene Meereslebewesen bewundern. Als nächstes schlenderten wir durch verschiedene Straßen von Berlin und aßen in einem typischen Restaurant etwas zu Mittag. Unser nächster Stopp auf unserer Sightseeing Liste war das Brandenburger Tor und das Denkmal für die ermordeten Juden Europas.
Am Abend gingen wir wieder in ein kleines Sushi Restaurant bei uns in der Straße und danach fuhren wir mit der Bahn Richtung Friedrichshain in die Noa Black Shisha Bar, um das schöne Wochenende entspannt ausklingen zu lassen.

1 thought on “Berlin & Halsey 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.